Im Pferdeprojekt gibt es für StudentInnen der Psychologie, Sozialpädagogik und verwandter Fächer die Möglichkeit, anstehende Pflichtpraktika im Pferdeprojekt zu absolvieren. Institutioneller Träger des Praktikums ist der Förderverein Mensch und Tier e.V.

Freiwillige Praktika in anderen Zusammenhängen bieten wir  für eine Dauer von drei Monaten an. Kürzere Praktika sind nicht möglich, da dies zu viel Unruhe in die therapeutische Arbeit bringen würde. Die wöchentliche Stundenzahl kann dabei individuell vereinbart werden.
FSJ, FÖJ oder Schülerpraktika können wir leider nicht anbieten.

Das Praktikum setzt sich aus der Teilnahme an den Therapien und aus den pferdebezogenen organisatorischen und praktischen Zusammenhangsarbeiten  zusammen. Da wir auch samstags  regelmäßige Therapiegruppen anbieten und  flexible Arbeitseinsätze an den Sonntagen stattfinden, ist der Einsatz der PraktiantInnen auch am Wochenende möglich.

Das Praktikum beinhaltet folgende Tätigkeiten:

  • Teilnahme an mindestens einer wöchentlich oder 14-tägig stattfindenden Therapie inklusive der Vor- und Nachbereitung
  • Mitarbeit beim Erstellen einer Verlaufsdokumentation (Protokollierung der Therapievor- und -nachbesprechungen)
  • Erledigung von Zusammenhangsarbeiten auf dem Hof, der Fütterung und Pflege der Therapiepferde 
  • Teilnahme an einer Praktikanteneinweisung am Pferd mit Selbsterfahrungsanteilen
  • Ggf. Teilnahme an Fallintervisionen
  • Erwerb pferdebezogener Kenntnisse


Wenn Sie sich für einen Praktikumsplatz im Pferdeprojekt interessieren, schicken Sie uns bitte eine formlose Bewerbung mit Lebenslauf per E-Mail oder an unsere Büroadresse.